Pressemeldung Amtsgericht Neustadt

Schöffengericht

Schöffengericht
 

Dienstag, 05.11.2019, 8.30 h, Sitzungssaal C 2

Einem 25-jährigen wird zur Last gelegt 2017 in Haßloch unerlaubt gewerbsmäßig  Handel mit Betäubungsmitteln betrieben und unerlaubt Betäubungsmittel besessen zu haben. Er soll einen schwunghaften Handel mit Amphetamin und Ecstasy betrieben haben. Außerdem soll er versucht haben einen anderen durch Gewalt zu erpressen.
 

Freitag, 08.11.2019, 10.30 h, Sitzungssaal C 2

Die 32 Jahre alte Angeklagte soll im April 2018 im Holiday-Park in Haßloch gemeinsam mit einer weiteren Person mit falschen 50-Euro-Scheinen bezahlt haben. Sie wurde wegen Geldfälschung angeklagt, da sie sich 8 falsche 50-Euro-Noten beschafft und diese in den Verkehr gebracht hatte.
 

Dienstag, 12.11.2019, 9.00 h, Sitzungssaal C 2

Der 33-jährigen Angeklagte muss sich wegen unerlaubten Anbaus, unerlaubten Besitzes und unerlaubten Handeltreibens von Betäubungsmittel verantworten. Er baute in seiner Wohnung in Neustadt mehrere Cannabispflanzen an, die ganz überwiegend zum Weiterverkauf bestimmt gewesen sein sollen.


Freitag, 15.11.2019 und Freitag, 22.11.2019, Sitzungssaal C 2

Der 32-jährige Angeklagte soll 2018 und 2019 in Neustadt mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unerlaubt Handel getrieben und diese  unerlaubt besessen haben. Bei ihm wurden Kokain, Marihuana und Amphetamin sichergestellt.
 

Dienstag, 19.11.2019, 9.00 h, Sitzungssaal C 2

Der 24-Jährige aus dem nördlichen Landkreis Bad Dürkheim soll dort 2018 in drei Fällen als Person über 21 Jahren unerlaubt Joints an eine Person unter 18 Jahren abgegeben haben.