Pressemeldung Nr. 22/09

Schöffengericht, Dienstag, den 11.08.09, 10.00 Uhr, Sitzungssaal C 2

 

Einem 1971 geborenen Angeklagten wird vorgeworfen, in der Zeit vom 01.05.06 bis 29.02.08 in Neustadt in 22 Fällen unerlaubt mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Er soll die Betäubungsmittel auf Bestellung erworben und gewinnbringend weiterveräussert haben, um seinen eigenen Drogenkonsum zu finanzieren.

 

Falls Sie an dem Termin teilnehmen wollen, rufen Sie bitte am Vormittag vorher bei der Geschäftsstelle der Abteilung für Strafsachen, Tel.: 06321/401-290, an und vergewissern Sie sich, dass der Termin auch stattfindet.